Die Angel-Sparte des ESV Maschen verfügt über ein eigenes, vom Fußball und Tennis getrenntes Gelände, dessen Zugang über den Bahnhof Maschen erschlossen ist. Auf dem rechten Bild könnt Ihr die Strecke von der Autobahn abfahrt zum Teich sehen. Durch die Baumaßnahmen an der Bahnbrücke ist die Umleitung hier farblich makiert.

Am Eingang zu unserem Freizeit-Grundstück zeugt ein Findling mit einer Inschrift von der Gründung des 'Angelverein Rotauge' von unserer Verbundenheit zu unserem Wappentier.

Wir sind auf unser Stückchen Natur inmitten der Bahngleise des Rangierbahnhofes Maschen ein wenig Stolz. Wie eine einsame Insel bietet unser Gelände Ruhe, Entspannung und einen hohen Freizeitwert für Leute, die es gern gemütlich haben. Unser Vereinsgewässer liegt in diesem kleinen Park gleich neben dem Angelheim. Das ist ein großzügig bemessenes Holzgebäude mit Küche, Toiletten, Werkstatt, Clubraum und Grill-Terrasse.

 

Hier kann man gärtnern, basteln, faulenzen, angeln oder einfach den Fischen, Eisvögeln und Enten zusehen und die Seele baumeln lassen, während ab und zu ein ICE hinter den Bäumen vorbeigleitet oder gedämpfte Geräusche von der Betriebsamkeit des Rangierdienstes zeugen. 

Man könnte es mit einem großen Schrebergarten vergleichen, der von einer Gemeinschaft gepflegt wird, die sich die Gartenarbeit und Gewässerpflege teilen um sich dann mit einem frisch gezapften Bier und einem Stück Fleisch vom Grill zu belohnen.

 

Das An-Angeln im Frühjahr und unser Hege-Angeln im Spätsommer sind obligatorisch. Ebenso unsere Jahreshauptversammlung im Winter.

 

Von besonderer Bedeutung ist aber auch die jährliche Angeltour. Darüber gibt es hier bald mehr zu lesen und zu sehen. 

Angeln.png

Hörster Landstraße 100 

21220 Seevetal

Kontakt zum Spartenleiter:

Uwe Herrmann

Schulweg 4 b

21435 Stelle

Telefon: +49 4174 6678731

Mobil: +49 172 9 191 535

E-Mail:   bubenuwe@yahoo.de

Angeln 1.jpg
Angeln 2.jpg